Archive for Januar, 2015

Die „echten“ Kipperkarten

Kipper-alt-und-neuStimmt es wirklich, dass die heutigen Kipperkarten lediglich eine modifizierte Ausgabe von den Originalkarten sind? Und ist es wirklich wahr, dass die Kipperkarten, wie wir sie heute kennen, eine spiegelverkehrte Variante der ursprünglichen Karten sind?  (mehr …)

Das Wohnzimmer in der Zeit des Biedermeiers (1815 – 1848)

Die Kipperkarten sind während der Zeit des Biedermeiers entstanden. Auch wenn die Karten Behaglichkeit und Ruhe ausstrahlen – wie viele Illustrationen oder Gemälde aus dieser Zeit -, war dies dennoch keine ruhige Epoche, sondern vielmehr eine Zeit der Aufständischen, die von politischen Unruhen (deshalb auch die Bezeichnung „Vormärz“) betroffen waren.  (mehr …)

Kipperkarte Nr. 15: „Guter Ausgang in der Liebe“

Die 15. Karte des Kipperkartendecks trägt den Namen “Guter Ausgang in der Liebe” . Auf dem ersten Blick scheint es sich hier um eine sehr viel versprechende Karte zu handeln – doch leider kündigt sie nicht ausschließlich die glückliche Beziehung oder die romantische Liebe an.   (mehr …)

„Viel Geld gewinnen“

Diese Karte muss nicht zwingend für viel Geld oder Reichtum steht, wie ihre Bezeichnung suggerieren mag11-vielgeld-1 – aber sie kennzeichnet einen stabilen Lebensabschnitt und Zufriedenheit.  (mehr …)

Kipperkarte Nr. 10 „Eine Reise“

img3-1Diese Karte kann tatsächlich eine Ortsveränderung oder einen Ausflug ankündigen; insbesondere gemeinsam mit der Karte Nr. 36 “Hoffnung Großes Wasser” kann eine größere Reise beschrieben werden. Doch “Eine Reise” hat noch weitere Bedeutungen. Sie steht für das Betreten von Neuland, doch nicht ausschließlich auf geografischer Ebene. So kann sie beispielsweise auch ankündigen, dass man das vertraute Umfeld verlassen muss, was auch bedeutet, dass “Eine Reise” mit dem Betreten von Neuland zu tun hat  – und zwar nicht nur körperlich, sondern auch innerlich.”Eine Reise” sagt uns außerdem, dass jede Veränderung auch ein Schritt nach vorne sein kann.  (mehr …)

Die Entwicklung der Kipperkarten

traditionelleskipper-falschepersonDie Herkunft der Kipperkarten liegt – so viel weiß jeder – so ziemlich im Unbekannten. Ob es nun eine Frau Susanne Kipper war oder nicht, die die für die Entstehung und Verbreitung dieser Karten verantwortlich gewesen sein soll, ist heute nicht mehr verifizierbar. Tatsache ist, dass es keinerlei Beweise für die tatsächliche Existenz dieser vermeintlichen Schöpferin ist.  (mehr …)

Der große Vorteil der Kipper-Karten

originalkipper-zusammenkunft-1Im Moment sieht es noch so aus, dass andere Karten beliebter sind als die Kipperkarten – beispielsweise die Lenormandkarten. Der Grund hierfür könnte die Symbolik sein. So sind Sinnbilder wie “Herz”, “Ring” oder “Klee” sprechender und verständlicher als die zahlreichen und sich ähnelnden Personenkarten… Doch die Kipperkarten verfügen über einen großen Vorteil, den andere Karten oder Orakel nicht haben.  (mehr …)